Neue Online-Plattform zur alternativen Streitbeilegung zwischen Verbrauchern und Unternehmern

Am 15. Februar 2016 wurde der Zugang zur Plattform für die Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) zur außergerichtlichen Regelung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern bei Online-Käufen eröffnet.

BVerfG: Verbot der Partnerschaftsgesellschaft von Rechtsanwälten mit Ärzten und Apothekern ist verfassungswidrig

Gemäß BVerfG-Beschluss vom 12.01.2016 (1 BvL 6/13) ist § 59a Abs. 1 Satz 1 BRAO mit Art. 12 Abs. 1 GG unvereinbar und nichtig, soweit Rechtsanwälten untersagt wird, sich mit Ärzten und Apothekern zur Ausübung ihrer Berufe zu einer Partnerschaftsgesellschaft zusammenzuschließen.

Zulassung zum Syndikusrechtsanwalt/zur Syndikusrechtsanwältin

Das Gesetz zur Neuordnung des Rechts der Syndikusrechtsanwälte ist am 1. Januar 2016 in Kraft getreten.

Starttermin beA verschoben

Lesen Sie hier die Pressemitteilung  der Bundesrechtswaltskammer vom 15.12.2015.

Weihnachtsspendenaufruf der Hülfskasse 2015

Die „Hülfskasse Deutscher Rechtsanwälte“ ruft auch in diesem Jahr zu Spenden zugunsten von bedürftigen Rechtsanwältinnen, Rechtsanwälten sowie für deren Familien und Hinterbliebene auf.

Neuer Fachanwalt für Migrationsrecht

Die Satzungsversammlung hat am 09.11.2015 den Fachanwaltstitel für Migrationsrecht beschlossen und damit auf aktuelle Flüchtlingssituation reagiert. Auf asylrechtliche Fragen wird die künftige Fachanwaltschaft jedoch nicht begrenzt werden.

Verschiebung des beA-Startes

Die Bundesrechtsanwaltskammer informiert mit nachfolgender Pressemitteilung vom 26.11.2015, dass und warum es zu einer Verschiebung des beA-Startes (planmäßiger Termin 01.01.2016) kommt. 

Rechtsanwältin Sabrina Brandes-Fittkau

Anwaltsball aus Anlass des Kammerjubiläums

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern veranstalten wir für unsere Mitglieder am 23. Januar 2016 in Rostock einen Anwaltsball.
Hier geht’s zur Einladung.

Fortbildungsnachweise gemäß § 15 FAO für das Kalenderjahr 2015

Wir bitten alle Fachanwälte zu prüfen, ob sie ihre Fortbildungsverpflichtungen gemäß § 15 FAO für das Kalenderjahr 2015 erfüllt haben, und weisen nochmals ausdrücklich darauf hin, dass der BGH mit Urteil vom 08.04.2013 (AnwZ (Brfg) 16/12) entschieden hat, dass die Fortbil

Seiten